Montag, 25 Mai 2020 22:47

Alexa spiel Dein Lied

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Es ist noch gar nicht lange her, da waren Alexa, Siri und Cortana höchstens etwas für technikverliebte Zeitgenossen.  Inzwischen schätzen immer mehr Menschen die digitalen Assistentinnen, die das Leben durchaus leichter, bequemer machen können.

Doch Vorsicht! Die hilfreichen Damen von Amazon, Apple oder Microsoft können durchaus ihre Tücken haben.  Die Nutzer sind nicht schlecht beraten, wenn sie die Dienste der hilfsbereiten Mädels nur hellwach in Anspruch nehmen.  

 

Ihre Erfahrungen mit den sprachgesteuerten, digitalen Gehilfinnen haben Robert Tanzinger und Stephan Wiegand aka. Doc Fetzer in ein ohrwurmverdächtiges Lied gefasst.

„Alexa spiel Dein Lied“ heißt es und hat das Potenzial zur Party- oder Festzeltnummer à la Hubert von Goisern oder EAV. 

Der gebürtige Österreicher Tanzinger und Wiegand sind Vollblutmusiker und bereichern seit vielen Jahren die Allgäuer Musikszene. Entweder solo oder mit eigenen Bands („Saitensprung“, „Doc Fetzer & Friends“). Häufig treten sie gemeinsam auf.

Die Idee zu „Alexa spiel Dein Lied“ hatte Tanzinger, von dem auch der Text stammt, bereits im vergangenen Jahr. Damals dachte noch niemand an Corona. Er konnte Wiegand fürs Mitmachen begeistern. Nun haben die beiden ihr Werk vollendet. Wegen der Corona-Beschränkungen spielte jeder für sich daheim seine Parts ein, Wiegand mischte anschließend den Song zusammen. 

 

„Wir wollten zeigen, was hinter Alexa & Co. steckt“, erzählt Tanzinger und weiter:

„Wir wollten eine deutschsprachigen Song produzieren, der Amazons Alexa von der witzigen und satirischen Seite her betrachtet“, fährt er fort.   Das Lied sollte zudem alle Altersklassen ansprechen.

 

Am 28. Mai 2020 erscheint „Alexa spiel Dein Lied“ auf den einschlägigen Musik-Plattformen – natürlich auch bei Amazon!   Wünschen wir uns, dass „Alexa“ bald wieder öffentlich zu hören ist! (kdt)

 

   

Gelesen 49 mal Letzte Änderung am Montag, 25 Mai 2020 22:51

Medien

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.